American Gods, Neil Gaiman

american_gods

Mit den Göttern in Amerika ist es genauso bestellt wie mit Amerikanischer Kultur. Ein heilloses Durcheinander an Kulturen der Immigranten und eigener Amerikanische Ureinwohner und all deren Nachfahren.
Wer wird letzten Endes die Macht haben? Alte Götter, neue Götter, gar keiner? Ein Sturm wird kommen….

Doch erst einmal dreht sich das Buch um Shadow.
Shadow hatte Pech in seinem Leben. Zwar hat er eine liebende Frau, doch er sitzt im Gefängnis. Und da ist er schon drei Jahre lang.

Die Geschichte beginnt ein paar Tage vor Shadows Entlassung und abgesehen von seinem ungewöhnlichen Namen, scheint an dem Mann nichts Außergewöhnlich. Da ist vielleicht noch seine Vorliebe für Münzentricks, aber sonst…
Doch einen Tag vor seiner Entlassung hat er ein unbestimmtes Gefühl, dass etwas Schreckliches passieren wird. Als er dann die Nachricht vom Tode seiner Frau Laura bekommt, scheint die Welt für ihn einzustürzen, und zwar in einen dunklen Abgrund. In dem Autounfall kam auch sein Freund und zukünftiger Arbeitgeber ums Leben. Shadow ist in einer Sackgasse gelandet.

„American Gods, Neil Gaiman“ weiterlesen